Chao Phraya

In Thailand gibt es drei wichtige Flüsse. Dazu gehören Mekong, Saluen und Chao Phraya. Der Fluss durchfließt unter anderem Bangkok und zieht sich wie eine Schlange durch die Metropole. Er gehört zu den bedeutendsten Verkehrsadern des Landes. Zudem dient er mit seinen vielen Kanälen als Bewässerungssystem für die großflächigen Reisfelder.

Die Ausmaße von Chao Phraya

Der Chao Phraya findet seinen Anfang an dem Zusammenlauf der Flüsse Yom und Ping in der Region Nakhon Sawan. Von dort fließt der Fluss durch die zentrale Tiefebene Thailands für circa 370 Kilometer. Schließlich erreicht er Bangkok und mündet dann in den Golf von Thailand. Bei der Stadt Chainat geht ein Nebenarm vom Chao Phraya ab, welcher Tha Chin genannt wird. Dieser geht bei Samut Sakhon in den Golf von Thailand über. In Chainat wiederum ist auch der Staudamm Chapophraya lokalisiert. Zu den Städten, welche an diesem mächtigen Fluss liegen, gehören Bangkok, Ayutthaya, Chainat, Uthai Thani, Sinburi, Pathum Thani, ANg Thing, Samut Prakan und Nonthaburi.

Den Chao Phraya erleben

Insbesondere bei einer Reise nach Bangkok kann der Urlauber die wichtige Bedeutung des Flusses Chao Phraya erleben. Er zieht sich durch die gesamte Metropole und strahlt ein einzigartiges Flair aus. Wer an dem Ufer des Flusses steht, kann mächtige Lastschiffe ausmachen, welche sich ihren Weg durch Bangkok mithilfe des Chao Phrayas bahnen. Tagsüber und nachts dominieren diese Giganten das Panorama des Flusses. Zudem pendeln von einem Ufer zu dem nächsten Ufer diverse Ausflugsschiffe, Longtailboote und große Shuttleboote der internationalen Hotels. Gelegentlich können auch alte Reisbarkassen ausgemacht werden. Unbedingt sollte mindestens einmal eine Fahrt auf dem Chao Pharaya unternommen werden. Die Einheimischen selbst nutzen den Fluss als Transportmittel, um schnell von einem Punkt zum nächsten zu gelangen. Die Bootsfahrt erhält einen besonderen Charme, wenn sie während des Sonnenunterganges erfolgt. Der Reisende kann ein eindrucksvolles Farbenspiel hinter der Kulisse einer riesigen Metropole beobachten.